22.03.2011, Meißen:

Studientag „Menschliche Embryonen: verwendbar und verwerfbar?“

Veranstaltung:
Studientag „Menschliche Embryonen: verwendbar und verwerfbar?“
Datum, Beginn:
Dienstag, 22.03.2011, 09:30 – 19:30 Uhr
Ort:
Meißen
Beschreibung:
U. a. mit folgenden Beiträgen:

– Das „PID-Urteil“ des Bundesgerichtshofs (Prof. Dr. Peter König, Richter am BGH)

– Die Konsequenzen des Urteils für den Lebensschutz (Dr. Claudia Kaminski, ALfA)

– PID aus der Sicht der Reproduktiondsmedizin (Dr. Hans.-Jürgen. Held, IVF-Zentrum Dresden)

– „Kinderwunsch - Wunschkinder? PID aus der Sicht von Menschen mit Behinderung“ (Brigitte Huber, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe)

– „Hauptsache gesund!“ oder „Hauptsache, es lebt!“? (Anne-Kathrin Braun, „Hannahs Schwestern“)

– „Jedem Anfang wohnt ein Fragen inne ...“ – Die PID in der theologischen Diskussion (Prof. Dr. Ulf Liedke, Evang. Hochschule Dresden
Mitwirkend:
Evangelische Akademie Meissen
Kommentar an den Webmaster schreiben:
Name:
Kontakt:
Freigabe:
Bitte hier 'Leben' eingeben.
Valid XHTML 1.0  Valid CSS 2