06.03.2009, Sankt Martin (Pfalz):

Seminar „Familie fördern – Leben schützen“

Veranstaltung:
Seminar „Familie fördern – Leben schützen“
Datum, Beginn:
Freitag, 06.03.2009, 18 Uhr
Ende:
Sonntag, 08.03.2009
Ort:
Sankt Martin (Pfalz)
Beschreibung:
Familienpolitisches Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit Hilfe zum Leben Pforzheim e. V.

Aus dem Programm:

– Dr. Jürgen Borchert: Familien, die Verlierer der Politik?

– Prof. Dr. Dr. Ingolf Schmid-Tannwald: Der Mensch – nicht nur ein biologisches Produkt

– Rainer Beckmann: Schwangerschaftsabbruch – ein rechtliches und gesellschaftliches Problem. Die Entwicklung seit 1995 bis heute

– Dr. Angelika Pokropp-Hippen: Zur Psychodynamik des Schwangerschaftskonfliktes

– Reinhard Klein: Anonyme Geburt

– Dorothee Erlbruch: Teenagerschwangerschaften

– Hartmut Steeb: Familienpolitik als Leitplanke des Lebensschutzes

– Dr. Claudia Kaminski: Körperliche und psychische Risiken des Schwangerschaftsabbruchs – ein Forschungstabu

– Karl-Heinz B. van Lier: Chancen einer wertebezogenen Familienpolitik: Rück- und Ausblick


Details und Anmeldung: Konrad-Adenauer-Stiftung Mainz, Tel. 06131-2016930
Mitwirkend:
Konrad-Adenauer-Stiftung, Hilfe zum Leben Pforzheim, TCLG e. V.
Ergänzungen:
Die Referate dieses Seminars sind teilweise als Mitschnitte verfügbar. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das TCLG, www.tclrg.de/kontakt.php .
Kommentar an den Webmaster schreiben:
Name:
Kontakt:
Freigabe:
Bitte hier 'Leben' eingeben.
Valid XHTML 1.0  Valid CSS 2